Kreuzzeichen

Konzertprogramm

Auf die Osterzeit einstimmen ...

... und einen neuen Zugang zur Passionsgeschichte eröffnen – das wollen Beate Ling und Michael Schlierf mit ihrem Konzertprogramm „Kreuzzeichen“. Angefangen beim Palmsonntag über das Leid am Kreuz bis hin zur befreienden Hoffnung der Auferstehung: Das besondere Konzert trägt sanft hinein in die Passions- und Osterzeit und schlägt eine Brücke zwischen der Gegenwart und den Ostergeschehnissen.

Lieder mit inhaltsreichen Texten und persönliche Moderationen laden zum Nachdenken ein. Lesungen aus dem Alten und Neuen Testament entlang der Passionsgeschichte geben Raum, den Empfindungen der Seele nachzuspüren und Ostern mit dem Herzen zu fassen. An ausgewählten Stellen singen sich die Zuhörer gemeinsam mit den beiden Künstlern die Hoffnung der Auferstehung zu.

Beate Lings eindrucksvolle, kräftige und facettenreiche Stimme trägt Gefühle direkt ins Herz – und davon gibt es in der Passionszeit mehr als genug: Von Trauer, Verzweiflung und Einsamkeit bis hin zu unbändiger Freude, Liebe und tröstender Hoffnung wird der Zuhörer hineingenommen in ein unter die Haut gehendes Musikerlebnis. Michael Schlierf überzeugt mit großer Hingabe und ebenso großem Können: Einfühlsam und sehr sensibel interpretiert er die Liedbegleitungen und Pianosoli – ein äußerst harmonischer Zweiklang aus Stimme und Klavier.

» zu den Konzertterminen 2018

Informationen für Veranstalter

Download Veranstalterinfo (PDF)

Buchbare Termine
Zeitraum 14. Februar bis 01. April 2018
Zeitraum 06. März bis 21. April 2019

Kontakt, weitere Informationen und Buchungen
» zum Kontaktformular